PRAKTISCHE TIPPS & NEWS

BLOG

Nachhaltige Bepflanzung mit dem TURFquick Saatband

Das TURFquick Saatband: einzigartig, biologisch abbaubar und vielseitig einsetzbar

In der Regel benötigt die Bepflanzung rund um den Garten- und Landschaftsbau Zeit und Geduld. Oftmals ist für professionelle Landschaftsgestalter, aber auch Hobbygärtner, beides sehr knapp bemessen. Mit unserer Erfahrung über Vliesstoffe im Gartenbau haben wir eine innovative Lösung für unsere Kunden zusammengestellt, welche die Begrünung und Pflege im Garten oder Grünanlagen vereinfacht. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, warum Sie zu dem revolutionären Pflanzentextil greifen sollten.

TURFquick ist ein einzigartiges und zu 100% biologisch abbaubares Textil aus Zellulose. Bei der Herstellung werden bereits ausgewählte Qualitätssamen in verschiedenen Mischungen sowie abgestimmte Nährstoffe zwischen die Zellulosefasern eingebracht. Diese besondere Struktur sorgt für eine einfache und gleichmäßige Aussaat und macht weitere Arbeitsschritte überflüssig. Das Begrünungsvlies wird aus Zellulosefasern hergestellt, die sich über einen Zeitraum von 8-12 Wochen biologisch abbauen. Das Produkt steht für ein umweltfreundliches Naturprodukt, das keine synthetischen Rückstände hinterlässt. Zusätzlich verfügt es über eine enge innere Struktur, die gewährleistet, dass Saatgut und Dünger während der Handhabung, des Transports und der Installation gleichmäßig gesichert werden und nicht gestört werden.

TURFquick Verwendung und Funktion

Das patentierte TURFquick ist leicht zu verlegen und erfordert keine speziellen Fähigkeiten oder Ausrüstung. Der Erduntergrund sollte vor der Saat zunächst mit einer Harke von Steinen und Pflanzenresten befreit werden, sodass der Untergrund möglichst gleichmäßig zu bepflanzen ist. Im nächsten Schritt kann das Rasenvlies individuell zugeschnitten werden. Nachdem das Saatband auf die gewünschte Größe gebracht wurde, kann es ausgerollt werden. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Saatband direkt auf dem Boden aufliegt, damit der Samen keimen kann.

Damit der Wind das Vlies während oder nach dem Ausrollen nicht wegweht, kann man Sand oder Erde leicht über das Rasenvlies streuen. Wir empfehlen aber, das Rollrasen-Vlies gleich zu bewässern. Dadurch wird die Rasenmatte gleich beschwert, ist weniger windanfällig, passt sich gut an die Konturen des Untergrunds an und das nasse Rasenvlies erhält ganzflächig Bodenkontakt zur Erdfeuchte. Jetzt ist es nur noch notwendig das Rollrasen-Vlies regelmäßig zu bewässern und für die Keimung der Samen feucht zu halten. Dabei kann das Zellulosevlies bis zu zehnmal mehr Wasser als Erde aufnehmen und deutlich länger speichern. Dadurch werden die Samen im Vlies kontinuierlich feucht gehalten, ein Austrocknen deutlich reduziert werden und die Bewässerung kann in größeren Abständen erfolgen.   

Bei ausreichender Bewässerung beginnen die im Rasenvlies enthaltenen Samen bereits nach einer Woche zu keimen. Nach einer weiteren Woche ist die Begrünung bereits gut sichtbar, je nach Umgebung ist nach 6-8 Wochen eine vollflächige Begrünung gewachsen, während sich das Saatband nach 4-8 Wochen langsam zersetzt und somit eine gleichmäßige Bepflanzung entsteht.

TURFquick – Vorteile des patentierten Staatbandes auf einen Blick

Einfache Installation
Das vielseitig verwendbare Gartenvlies ist leicht zu verlegen und erfordert keine speziellen Fähigkeiten oder Ausrüstung. Mit wenig Aufwand und ohne große Bodenvorbereitung können Flächen in Größendimensionen aller Art in nur kurzer Zeit individuell begrünt werden. Die perfekte Lösung für jede Böschungs- und Geländeform.

Die All-in-One-Lösung
Durch die gleichmäßig im Vlies verteilten Samen, garantiert TURFquick ein großflächiges Wachstum der Pflanzen. Durch die im Begrünungsvlies gespeicherten Nährstoffe wird das Wachstum der Samen kontinuierlich gefördert. Zusätzlich absorbiert die Zellulosefaser das Wasser und hält bis zu zehnmal mehr Feuchtigkeit als Erde, wodurch der Wasserverbrauch um 30-60% reduziert wird und das Saatgut eine optimale Umgebung zum Einwachsen erhält.

Praktischer Eigenschutz
Durch das Vlies können die Samen nicht durch Vögel, Menschen oder andere Tiere breitgetragen werden, was zu einem erhöhtem Ausfall sorgen könnte. Zusätzlich schützt die Bewässerung und die daraus resultierende Schwere davor, dass der Wind das Vlies nicht aufstellen oder wegblasen kann.

Ökologischer Vorreiter
Das Material des Saatbandes besteht aus Zellulose und baut sich bereits nach wenigen Wochen zu unglaublichen 100% ab. Die Dauer beträgt je nach Standort, Temperatur und Feuchtigkeit ca. 4-8 Wochen.

Worin besteht der Unterschied zur klassischen Rasensaat und zum Rollrasen?

Für eine Rasenneuanlage hin zu einem dichten, tiefgrünen und gepflegten Rasen im Garten gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir möchten daher die Vor- und Nachteile der Ansaat mit Rasensamen, verlegen von Rollrasen und unsere Variante mit dem TURFquick Rasenvlies gegenüberstellen. Dafür haben wir die Kosten und den Aufwand für eine Fläche von 40m² Rasen in vergleichbarer Qualität gegenüber gestellt.

Die Bodenvorbereitung für eine Ansaat mit Rasensamen, das Ausrollen von TURFquick Rasenvlies oder das Auslegen von Rollrasen ist vergleichbar. Der Oberboden wird gelockert, geebnet und von groben Steinen und Wurzelresten befreit.

Kosten

Für die Rasenneuanlage werden 20 – 30g Rasensamen je m² empfohlen. Daher sind eigentlich ca. 1kg Rasensamen für die 40m² Fläche ausreichend. Eine Hausmischung in guter Qualität ist bereits für 10€ und damit 0,25€/m² zu erhalten. In der Praxis wird jedoch das Saatgut dann zumeist etwas reichlicher verteilt, sodass schnell die doppelte Menge verbraucht wird.

Ein Beutel mit 40m² TURFquick Rasenvlies kostet in unserem Onlineshop TerraGala 119,99€ und damit 3,00€/m².  Darin sind dann neben dem gleichmäßig verteilten Qualitätssaatgut auch gleich der Startdünger enthalten.

Der Natur-Rollrasen ist nicht ganzjährig zu kaufen und die Preise variieren in der Saison, je nach Angebot für die frische Ware sehr stark. Dazu kommen die verhältnismäßig hohen Transportkosten für diesen Fertigrasen, sodass man von 9 - 10€ pro m² kalkulieren kann.

Transport

Die Größe und das Gewicht beeinflussen auch den Transport. Der fertige Rollrasen wiegt je nach Bodenfeuchte ca. 20kg/m², was 800kg für das 40m² Rasenprojekt bedeutet. Dieses Gewicht und das damit verbundene Transportvolumen ist dann nicht mehr im Kofferraum zu transportieren oder vom Paketdienst nach Hause liefern zu lassen. Das Beutelchen mit dem 1kg Rasensamen oder auch der 6kg Beutel TURFquick Rollrasen-Vlies hingegen schon.

Verlegung

Der Fertigrasen ist ein Naturprodukt und nur zur Saison erhältlich, kann nicht lange gelagert und muss zügig verarbeitet werden. Geschieht das nicht, wird der Rollrasen schnell braun oder vertrocknet. Dafür ist der Fertigrasen schnell und einfach ausgerollt, an den Nahtkanten noch etwas angedrückt sofort dicht, gleichmäßig grün und nutzbar.

Der Rasensamen muss dagegen erst auf den gelockerten Boden in Längs- und Querrichtung möglichst gleichmäßig verteilt und mit der Harke leicht in die Erde eingearbeitet werden. Damit der Samen einen optimalen Bodenschluss erhält, muss das Saatbeet im Anschluss im Schachbrettmuster gewalzt werden.

Das TURFquick Rasenvlies wird dagegen ähnlich schnell und einfach, wie der Rollrasen verlegt und an die Konturen im Garten angepasst. Hier ist jetzt lediglich das Vlies grün und die Grashalme lassen noch auf sich warten.

Bewässerung

Nachdem der Rasen gesät, Rollrasen verlegt oder das Rasenvlies ausgerollt ist muss die Fläche kräftig gewässert werden. Der Naturrasen benötigt viel Wasser damit er nicht austrocknet und sich die Wurzelschicht schnell mit dem darunter liegenden Boden verbindet. Daher ist der Beregnungsaufwand und die Beregnungsdauer in den ersten Tagen sehr hoch und die Bewässerung kann je nach Witterung mehrere Wochen dauern. Das Ergebnis kann sich dafür sehen lassen.

Ähnlich ist der Aufwand zur Bewässerung beim Rasensamen. Hier besteht jedoch die Gefahr, dass durch den Regner die Fläche nicht gleichmäßig feucht gehalten wird oder durch zu viel Wasser oder einsetzenden Starkregen die Samen mit der Erde weggespült werden. Ebenso sollte man die neu angelegte Rasenfläche nicht betreten, um die feuchte Erde und den Rasensamen an den Sohlen durch Hof und Garten zu verteilen.

Die Bewässerung bei TURFquick ist ebenso notwendig. Zum einen wird das Vlies dadurch beschwert, ist damit weniger windanfällig und wird flach auf die Erde zu einen optimalen Bodenschluss gedrückt. Und zum anderen benötigen die Samen die regelmäßige Feuchte zur Keimung und zum Anwachsen. Der Vorteil vom Rasenvlies besteht aber darin, dass in der Faserstruktur das Wasser gleichmäßig verteilt und lange gespeichert wird. Dadurch trocknet die Oberfläche nicht so schnell aus und der Verbrauch von Gartenwasser wird reduziert.

Ergebnis

Durch die ausgewählten Rasenmischungen und den Start-Dünger im TURFquick keimt das Saatgut bereits nach ca. 1 Woche und es sind bereits gleichmäßig verteilte Grasspitzen auf dem grünen Vlies zu sehen und die Wurzeln verwachsen schnell mit dem darunter liegenden Boden. Je nach Witterung ist nach ca. 4 Wochen die Grünfläche deutlich zu erkennen, es kann mit der ersten Mahd begonnen werden, was das Breitenwachstum fördert und die Zellulose beginnt sich aufzulösen. Bei regelmäßiger Pflege ist nach ca. 3 Monaten das Rasenergebnis vom TURFquick mit dem des Fertigrasen zu vergleichen.    

Ohne das Rasenvlies keimen die Rasensamen erst nach ca. 10-14 Tagen und es dauert eine Weile, bis hier eine grüne Rasenfläche ersichtlich wird. Zudem ist die Rasenansaat durch das aussähen per Hand, Ausspülungen oder Vogelfraß nicht gleichmäßig verteilt. Daher ist eine Nachsaat, verbunden mit Kosten, Zeit und Aufwand z. B. durch die weitere Beregnung notwendig. Um ein vergleichbares Ergebnis mit dem Natur-Rollrasen zu erhalten, ist für diese Grünfläche mit der Ansaat-Methode mindestens 1 Jahr und damit eine volle Vegetationsperiode notwendig.

Zusammenfassung

★★★★★ sehr gut
★ schlecht
Rasensaat TURFquick Villa Classic 40m² Rollrasen
Fazit ★★☆☆☆

2,5 Sterne
(15/30 möglichen Sternen)
★★★★☆

3,8 Sterne
(23/30 möglichen Sternen)
★★★☆☆

3,2 Sterne
(19/30 möglichen Sternen)
Kosten
(nach Hause geliefert)
★★★★★
0,20€/m²
bei 20-30g Samen pro m²
ohne notwendige Nachsaat
★★★
3,00€/m²
40m² Rasenvlies mit Saatgut
und Dünger für 119,99€

9,75€/m²
40m² für 390,00€
Transport ★★★★★
1kg Transportgewicht,
handlicher Beutel,
problemlose Lieferung nach Hause
★★★★★
6kg Transportgewicht,
kompakt im Beutel,
problemlose Lieferung nach
Hause

800kg Gewicht und großes
Transportvolumen, Lieferung
nur per Spedition, Anhänger
oder Transporter, frische
Ware, die nicht lange
gelagert werden kann
Verlegung ★★
Schwierig gleichmäßig
auszusäen, einharken und
kreuzweises Anwalzen
notwendig, die Fläche kann
nicht genutzt werden
★★★★
Schnell und einfach
ausgerollt und an die
Konturen des Gartens
angepasst
★★★★★
Schnell und einfach
ausgerollt, sofort dichtes
Grün und direkt nutzbar
Bewässerung
Intensive und regelmäßige
Bewässerung notwendig,
Gefahr durch
Ausschwemmen von Erde
und Saatgut durch
Bewässerung oder Starkregen
★★★★
Regelmäßige Bewässerung
notwendig, das Vlies
speichert Wasser und hält die
Samen konstant feucht,
schützt damit vor
Austrocknung
★★
Sehr hoher Wasserbedarf in
den ersten Wochen bis die
Wurzeln tief in den
darunterliegenden Boden
gewachsen sind
Ergebnis
Ungleichmäßige Verteilung
der Rasenpflanzen, Nachsaat
und weitere Bewässerung
sehr oft notwendig, es dauert
damit bis zu einem Jahr (eine
volle Vegetationsperiode) bis
ein vergleichbares Ergebnis
zum Fertigrasen erzielt ist
★★★
Schnelle Keimung der Samen
und Anwachsen,
gleichmäßige Verteilung der
Pflanzen, nach bereits 4
Wochen deutlich erkennbare
Grünfläche, nach ca. 3
Monaten vergleichbares
Ergebnis zum Rollrasen
★★★★★
Schnell tolles Ergebnis durch
dichten Rasen, direkt nutzbar
Zeitaufwand
Hoher Zeitaufwand für die
Ansaat und es dauert lange,
bis ein dichter grüner Rasen
gewachsen ist
★★★★
Das Rasenvlies ist schnell
verlegt und es dauert ein
paar Wochen bis der Rasen
wie gewünscht nutzbar ist
★★★★★
Schnell ausgerollt, geringer
Pflegeaufwand, direkt dichtes
Grün und der Rollrasen ist
sofort nutzbar

TURFquick - Ein System, viele Möglichkeiten

Villa Classic Rasenmischung

Villa Classic ist eine robuste und sehr anpassungsfähige Freizeitmischung, die für einen tiefgrünen und strapazierfähigen Spiel- und Sportrasen sorgt. Der Rasen stellt keine besonderen Anforderungen, ist leicht zu pflegen, erhält eine hohe Rasendichte und regeneriert sich selbst. Damit ist der Villa Classic auch für intensive Nutzung geeignet und die richte Auswahl für einen dichten Rasen im Familien- und Freizeitgarten.

Masterline Premium Samenmischung

Masterline Premium ist eine sehr hochwertige Rasenmischung für einen dichten Zier- und Strapazierrasen . Die Rasensorten keimen schnell und haben ein starkes Breitenwachstum für eine sehr dichte Rasenfläche. Die regelmäßige Pflege verbessert die Wurzelbildung und damit die Belastbarkeit und Rasenqualität. Masterline Premium hat dadurch eine höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber Trockenheit und ist auch für sonnige wie schattige Flächen geeignet. Ein sehr dichter und vitaler Rasen verringert zudem die Unkrautbildung.  

Schattenrasen

Shadow ist die spezielle Zierrasenmischung für schattige und teilschattige Rasenfächen, eignet sich aber auch für sonnige Plätze. Dieser Schattenrasen besteht aus besonders strapazierfähigen und langsam wachsenden Sorten, die einen geringeren Lichtbedarf zum Wachsen haben. Der Rasen bildet auch unter Bäumen, Sträuchern und Hecken einen einheitlichen Rasenteppich und ist für Grünflächen mit leichterer bis mittlerer Nutzung empfehlenswert.

Sommerblumenwiese

Neben dem Rasensaatgut bietet TURFquick auch Blumenmischungen für farbenprächtige und beliebte Sommerblumen. Sie sorgen mit einer langen Blühzeit für ein reichhaltiges Blütenangebot und Lebensraum für viele Insekten und andere Tiere.  Mit der Sommerblumenwiese können Sie schnell und einfach im Garten oder Beet eine herrlich duftende und farbenfrohe Blumeninsel schaffen.

Blumenwiese für Bienen und Schmetterlinge

Die Blumenmischung für Bienen und Schmetterlinge besteht aus 10 verschiedenen Blühpflanzen, die einen hohen Anteil an Nektar und Pollen haben. Durch das vielfältige Blütenreichtum und die lange Blühdauer haben Bienen, Hummeln und Schmetterlinge ein wertvolles Nahrungsangebot und Sie eine farbenfrohe bunte Blumenwiese im Garten.

Salatmischungen

Die Salatmischung von TURFquick besteht aus mehren Sorten, die in Farbe, Geschmack und Reife aufeinander abgestimmt sind. Es handelt sich um einen gesunden Mesclun-Mix. So können Sie im eigenen Beet einen leckeren Salat schnell, pflegeleicht und biologisch anbauen.

Als offizieller TURFquick Partner freuen wir uns, die einzigartigen und revolutionären Produkte in unserem Shop anzubieten. Mehr Details und alle Produkte finden Sie unter: https://www.terragala.de/catalogsearch/result/?q=+turfquick

Zurück

© 2021 EcoTrade Leipzig GmbH
Externe Resourcen sind ohne Cookies leider nicht verfügbar. Cookies erlauben
';