PRAKTISCHE TIPPS & NEWS

BLOG

Unkrautvlies: Effektiver Schutz ganz ohne Chemie | EcoTrade Leipzig

Unkrautvlies: Effektiver Unkrautschutz ganz ohne Chemie

Neben den Nutz- und Zierpflanzen, die mit viel Mühe und Sorgfalt im Garten gepflanzt werden, machen sich auch immer wieder ungebetene Gäste breit: Unkräuter sehen oftmals nicht nur unschön aus, sondern beanspruchen für ihr Wachstum Licht, Nährstoffe und Wasser, die sie den anderen Pflanzen damit entziehen. So groß die Vielzahl an unterschiedlichen Unkräutern ist, so groß ist auch die Auswahl an Mitteln gegen den ungewünschten Begleitwuchs.

Nachteil von chemischen Mitteln als Unkrautbekämpfung

In den meisten Fällen werden chemische Unkrautvernichter eingesetzt, die zwar ihren Zweck erfüllen, gleichzeitig aber enorme Nachteile mit sich bringen. So schädigen sie nicht nur dem Unkraut, sondern auch den Nachbarkulturen und können zum Absterben von Insekten beitragen. Außerdem kann der Einsatz von Chemikalien zur Unkrautvernichtung zu einer Veränderung der Organismenzusammensetzung im Boden führen und somit das natürliche Gleichgewicht im Garten stören. Doch es geht auch ganz ohne Chemie: mit unserem PREMIUM Unkrautvlies können sie unerwünschtes Unkraut im Garten ganz ohne die Notwendigkeit von Chemikalien effektiv und langfristig bekämpfen. Dank der unkomplizierten Anwendung und der hohen Effektivität bewährt sich das Unkrautvlies seit vielen Jahren auch im professionellen Garten- und Landschaftsbau.

Das Unkrautvlies als chemiefreie Alternative

Das PREMIUM Unkrautvlies besteht aus einem speziellem Geotextil, das für Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe durchlässig ist, während es Unkrautsamen wirksam blockiert. Denn das thermisch gebundene Faservlies speichert kein Wasser und bietet somit keinen Nährboden zum Anwachsen von Flugsamen, aus denen sich sonst Unkräuter bilden würden. Sie können ohne großen Aufwand das Unkrautvlies verlegen. Als Trennlage zwischen Muttererde, Mulch, Kies oder Schüttgut unterdrückt es so das Wachstum von Unkräutern unterhalb des Vliesstoffes und es sind keine weiteren Mittel gegen Unkraut mehr notwendig. Zudem reduziert der Einsatz des PREMIUM Unkrautvlies die Austrocknung des Bodens und dient durch seine feste Struktur auch zur Bodenstabilisierung. Das macht das Vlies ideal für den Einsatz in Beeten, unter Wegen und auch zum Pflanzenschutz, da es den Pflegeaufwand enorm reduziert. Ist das Unkrautvlies einmal verlegt, müssen Sie es nicht erneuern oder pflegen. Während chemische Unkrautvernichter nicht nur die unerwünschten Kräuter bekämpfen, sondern auch langfristige Folgen für Nachbarpflanzen und Boden haben können, ist das Unkrautvlies eine umweltfreundliche Alternative: das Material ist UV-beständig und macht es damit sehr langlebig. Außerdem ist es vollständig recycelbar und hinterlässt keine schädlichen Rückstände im Boden.

Lesetipp: Unkrautvlies im Vergleich: Günstig vs. Profi-Qualität

Unkrautvlies verlegen – so geht`s!

Die Handhabung ist ein weiterer Vorteil des PREMIUM Unkrautvlies, denn es lässt sich kinderleicht verlegen und individuell auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, was Sie bei dem Einsatz des Unkrautvlieses beachten sollten und wie Sie ihre Pflanzen anschließend in das Beet einpflanzen können: 

1. Im ersten Schritt bereiten Sie das Beet vor und befreien es von Verunreinigungen, Unkraut und Steinen. Damit das Ergebnis so ordentlich wie möglich wird, sollten Sie das Beet anschließen glatt harken.

2. Im nächsten Schritt rollen Sie die erforderliche Länge Vlies ab und durchtrennen es mit einer Schere oder einem Messer. Sind in dem Beet bereits Pflanzen vorhanden, die Sie zum Verlegen des Vliesstoffes nicht ausgraben wollen, können Sie ganz einfach Schlitze oder Kreuze in das Vlies schneiden und dann über die Pflanzen zu legen. Bei größeren Pflanzen ist es jedoch sinnvoll, erst das Pflanzloch auszuheben und auch diesen Bereich mit Unkrautvlies abzudecken, um auch hier den optimalen Unkrautschutz zu gewährleisten.

Bei großen Flächen verlegen Sie mehrere Vliesbahnen parallel. Achten Sie darauf, dass die Vliesränder ca. 10 cm überlappen sollten.

3. Um nun Pflanzen in das Beet einsetzen zu können, schlitzen Sie das Vlies kreuzförmig und können so problemlos durch die entstandene Öffnung einpflanzen. Setzen Sie die Pflanze in das dafür vorgesehene Loch und schlagen Sie das Vlies wieder zurück, so dass der Boden komplett mit Vlies abgedeckt ist.

4. Zum Abschluss können Sie das Vlies je nach Belieben mit Kieselsteinen oder mit Rindenmulch bedecken. Damit schützen Sie das Material vor direkter Sonneneinstrahlung und unterstützen damit die Wirkung des Unkrautschutzvlieses.

5. Sie können den Garten wie gewohnt mit Pflanzen Ihrer Wahl gestalten. Jedoch sollten Sie keine Blumenzwiebeln setzen, denn das Unkrautvlies hält nicht nur Wurzelunkräuter zurück, sondern auch die Triebe von Blumenzwiebeln können nicht mehr an die Oberfläche gelangen.

Lesetipp: So gelingt ein effektiver Unkrautschutz für Ihre Terrasse

Wir beraten Sie zu Ihrem Unkrautschutz

Sie haben noch Fragen zu unserem PREMIUM Unkrautvlies, wie Sie es einsetzen oder welche Vorteile es bietet? Wir stehen Ihnen bei Fragen sehr gerne zur Verfügung!

Der neue EcoTrade Grünbau-Produkt­katalog ist da!

Entdecken Sie unser Grünbau-Sortiment auf einen Blick.

Häufig gestellte Fragen zu Unkrautvlies

Wie sinnvoll ist Unkrautvlies?

Um den Pflegeaufwand im Garten zu verringern, bietet sich der Einsatz von Unkrautvlies an. Es hält Sonnenstrahlen ab, ist aber luft- und wasserdurchlässig. Die Nährstoffe können weiterhin in den Boden gelangen, um die Gartenpflanzen zu versorgen. Daher schadet es den Kultur- und Nutzpflanzen im Beet nicht. Als Alternative zu chemischen Unkrautvernichtern ist es eine besonders umweltfreundliche Alternative.  

Wie lange hält ein Unkrautvlies?

Wenn das Gartenvlies richtig verlegt und im besten Fall durch eine Mulchschicht vor der Sonne geschützt ist, kann es ohne Probleme mehrere Jahre genutzt werden. Unser premiumgarten Unkrautvlies ist aus einem thermisch verfestigten PP/PE Kernmaterialfaservlies hergestellt. Es ist sehr robust, dauerbeständig und reißfest. 

Wie verlegt man Unkrautvlies richtig?

Das Unkrautvlies wird einfach zwischen Erde und Mulch- bzw. Kiesschicht verlegt. Damit Bäume, Sträucher und Blumen gepflanzt werden können, empfehlen wir, mit einer Schere bzw. einem Messer kreuzförmige Pflanzlöcher in das Gartenvlies zu schneiden. 

Wie schneidet man Unkrautvlies?

Das Vlies kann mit einer einfachen Schere oder mit einem Teppichmesser zugeschnitten werden. Beinahe alle denkbaren Schneidegeräte können für das Schneiden des Vlieses verwendet werden. Das Material kann in mehreren Bahnen übereinander zugeschnitten werden.  

Zurück

© 2022 EcoTrade Leipzig GmbH
Externe Resourcen sind ohne Cookies leider nicht verfügbar. Cookies erlauben
';