Recyclingprogramm

FÜR TUBEX WUCHSHÜLLEN

EcoTrade Sammel- und Recyclingprogramm

Nachhaltige Lösung
für die Entsorgung von Wuchshüllen

Der Schutz von Bäumen und Jungpflanzen ist in der Forstwirtschaft besonders wichtig – dazu werden oft Baumschutzröhren aus Kunststoff genutzt. Aber wohin mit den Hüllen, wenn sie nicht mehr benötigt werden? Die Antwort auf diese Frage kann nur eine funktionierende Kreislaufwirtschaft sein, die wir mit unserem Recyclingprogramm unterstützen möchten. Der Kunststoff wird aus dem Wald ordnungsgemäß entsorgt und anschließend recycelt. Aus diesem Material können neue Wuchshüllen gefertigt werden, womit wir den Einsatz von Neuplastik signifikant senken. Bereits heute bestehen TUBEX Wuchshüllen aus 35% Recyclingkunststoff - unser Ziel ist 100%.

 

4 Schritte zur Abholung

1

Baumschutzhülle

Sobald der Baum kräftig genug bzw. zu groß ist, wird die Wuchshülle nicht mehr benötigt. Die Hülle muss entsorgt werden.

2

Baumschutzhülle

Kontaktieren Sie uns, um eine Abholung der Baumschutzröhren zu buchen.

3

Baumschutzhülle

Sie erhalten von uns Sammelsäcke für die Baumschutzröhren. In einen Sack passen ca. 350-400 Stk. 1,2m TUBEX Ventex.

4

Baumschutzhülle

Sobald wir die Fertigmeldung von Ihnen erhalten haben, wird ein Abholtermin vereinbart und die Röhren zu unserem Recyclingpartner transportiert.

Recycling­prozess

Damit aus dem Material der Kunststoff-Baumschutzröhren wiederverwendbare Pellets werden, durchlaufen die Röhren ein aufwendiges Recyclingverfahren, damit die höchstmögliche Qualität sichergestellt werden kann.

Anfrage stellen

Bitte addieren Sie 7 und 3.

Häufig gestellte Fragen

ÜBER DAS PROGRAMM

Wann sollten Wuchshüllen entfernt werden?

Viele Wuchshüllen müssen per Hand nach ein paar Jahren entfernt werden. Im Besten Falle sollten diese anschließend recycelt werden. Biologisch abbaubare Wuchshüllen müssen nicht entfernt werden.

Wieso wurde das Sammel- und Recyclingprogramm entwickelt?

Wir wollten eine einfache und effektiv Lösung anbieten um eine umweltbewusste Option für die Entsorgung und Verwertung von Baumschutzröhren aus Kunststoff am Ende dessen Produktlebenszyklus‘ zu schaffen. Mit dem Programm unterstützen wir die Kreislaufwirtschaft. Recycelte und recycelbare PP-Röhren haben im Vergleich zu Alternativen weiterhin den geringsten ökologischen Fußabdruck, vor allem im Gegensatz zu Einwegprodukten.

Was passiert mit den eingesammelten Wuchshüllen?

Sobald die Röhren eingesammelt wurden, werden Sie gewaschen und geschreddert. Daraus entstehen dann Pellets aus dem Kunststoff, der dann an Hersteller weiter transportiert wird. Aktuell bestehen die TUBEX Baumschutzhüllen bereits zu einem großen Anteil aus recycelten Plastik, und einige Gitterprodukte bereits aus 100%. Unser Ziel ist es, den Anteil stetig zu erhöhen um den Kreislauf unserer Produkte weiter zu unterstützen und unseren CO2-Fußabdruck zu verringern.

PRAKTISCHE FRAGEN

Wer ist für das Recyclingprogramm berechtigt?

Jeder, der Wuchshüllen rückbauen müssen, können am Recyclingprogramm teilnehmen. Fragen Sie dafür einfach eine Abholung an.

Welche Art von Baumschutzröhren werden als Teil des Programms akzeptiert?

Wir akzeptieren alle Wuchshüllen, die aus PP Material bestehen. Ausgeschlossen sind PVC-Spiralen, da Sie den Recyclingprozess verunreinigen können. Prüfen Sie vor der Abholung sorgfältig, ob sich PVC Hüllen, Kabelbinder oder Pfähle in den Säcken befinden und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Gibt es eine Mindestabholmenge?

Die Mindestabholung zum Pauschalpreis von 49,00€ beträgt sechs Säcke. Mengen unter sechs Säcken werden individuell berechnet.

Wie werden die Sammelsäcke bereitgestellt?

Die Säcke werden Ihnen von uns nach Ihrer Bestellung zugesendet.

Wer wird die Wuchshüllen einsammeln?

Die Sammlung der Röhren liegt in Ihrer Verantwortung. Sobald die Säcke gefüllt sind, werden wir uns um die Abholung der Säcke und das Recycling des Materials kümmern.

Wie entfernt man die Baumschutzröhren richtig?

Soweit der Stamm des Baumes schon dick genug ist, sollte die Baumschutzröhre an der Perforationslinie aufbrechen und ganz einfach entfernt werden. Wenn dies nicht der Fall ist muss die Röhre vorsichtig aufgeschnitten werden. Achten Sie hierbei besonders darauf, dass Sie den Stamm dabei nicht beschädigen.

© 2024 EcoTrade Leipzig GmbH