NACHHALTIG & BESTÄNDIG

Event – Rasenschutz bei Großveranstaltungen

Southside Festival, Festival , Neuhausen Ob Eck - TERRAM GrassProtecta

Southside Festival, Festival, Neuhausen Ob Eck

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Event – Rasenschutz bei Großveranstaltungen

Projekt: Southside Festival, Festival, Neuhausen Ob Eck
Kunde: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Produkt: Terram GRASSPROTECTA® Premium

Das GrassProtecta ist eine effektive Lösung für den Rasenschutz bei Großveranstaltungen, bei denen fortan eine attraktive, grüne Rasenfläche auch nach der intensiven Nutzung das Ziel ist. Das Rasenschutzgitter erweist sich als prädestiniert für diese Verwendung ist leistet bereits auf einigen Event-Geländen gute Arbeit. So auch auf dem Gelände des Southside Festivals in Neuhaus Ob Eck, welches zuvor für matschige Flächen und einen wiederkehrenden hohen Arbeitsaufwand für die Instandhaltung war.

Vorteile

  • deutliche Reduzierung der Pflegekosten für diese Rasenflächen
  • natürliche Grünflächen mit dauerhaften Rasenschutz
  • Schutz der Grasnarbe vor Abnutzung
  • Vermeidung von Pfützen, Matsch und Spurrinnen
  • belastbar bis 8t pro Achse
  • befahrbar
  • schnell und einfach zu verlegen
  • kann auf bereits bestehende Rasenflächen aufgebracht werden
  • Unterbau oder Erdarbeiten zur Vorbereitung sind nicht notwendig
  • keine Versiegelung des Bodens und Erhaltung der natürlichen Dränage
  • sichtbare Schäden der Rasenoberfläche durch Nager werden vermieden
  • die Grünflächen sind auch bei Regenwetter barrierefrei zugänglich

Event – Rasenschutz bei Großveranstaltungen

Das Southside Festival ist mit seinen jährlich ca. 60.000 Besuchern eines der größten Open Air Musikfestivals in Deutschland und findet jeden Sommer in der Nähe von Tuttlingen auf einem ehemaligen Militärflugplatz statt. Heute ist das Gelände größtenteils ein Gewerbepark und wird privatwirtschaftlich genutzt. So nutzt der Veranstalter des Southside Festivals die bereitgestellten Wiesenflächen für seine alljährliche Veranstaltung und muss diese nach der Nutzung entsprechend wiederherstellen.
Da es bei drei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen von 2009 bis 2011 zu heftigem Regen und damit zu aufgeweichten Böden und massiven Schlammproblemen kam, stand die Fortführung der Veranstaltung vor dem Aus. Zum einen, weil der Veranstalter jedes Jahr erhebliche Kosten für die Wiederherstellung der Grünflächen hatte und zum anderen gab es durch den Matsch eine negative Presse und Resonanz bei den Besuchern. Mit Holzhackschnitzeln versuchte man bis dahin die wichtigsten Flächen zu schützen, bis sich herausstellte, dass das Holz zu einer Übersäuerung des Bodens führt. Das hatte zur Folge, dass sich der Boden und das Gras in der veranstaltungsfreien Zeit nur sehr spärlich erholt.

Vorher:

Mit diesen Erfahrungen entschied sich der Veranstalter 2012, große Rasenflächen, die durch die Besucher intensiv genutzt werden, mit dem TERRAM GrassProtecta Premium zu schützen. So wurde das Rasenbewehrungsgitter im Juni 2012 in den Bereichen Haupteingang, Sanitäranlagen und Bühnen verlegt. Nur 2 Wochen danach fand das Musikfestival statt. Auch wenn es in diesem Jahr keinen heftigen Regen gab, hat sich das GrassProtecta als Rasenschutz und Bodenbewehrung bewährt. Mittlerweile ist das Gitter fest in die Grasnarbe verwachsen und dient seither als sicherer und dauerhafter Bodenschutz der letzten und kommenden Southside Festivals. Für den Veranstalter war die Investition für die Bodenbefestigung zunächst eine große Herausforderung. Aber durch die eingesparten Kosten bei der Wiederherstellung der Grünflächen hat sich diese Investition mittlerweile auch wirtschaftlich allemal gelohnt. Die Besucher und der Veranstalter können sich ohne durchnässte Böden, Schlamm und Matsch wieder auf die Musik konzentrieren und ausgelassen feiern.

Nachher:

© 2022 EcoTrade Leipzig GmbH
Externe Resourcen sind ohne Cookies leider nicht verfügbar. Cookies erlauben
';